ABC
Schlehengäuschule Gechingen
Schillerstr. 8, 75391 Gechingen
Tel: 07056/ 1717 Fax: 07056/ 4676
 sekretariat@schlehengaeuschule.de

Autorenlesung von Armin Pongs an der Schlehengäuschule am 22. November

„Wer viel liest, der wird reich an Bildern im Kopf!“

Dass Lesen reich macht, erfuhren die Kinder der 2. und 3. Klassen der Schlehengäuschule bei einer Lesung des Schriftstellers Armin Pongs.  „Schaut weniger Fernsehen und lest dafür mehr Bücher! Dann entstehen durch Phantasie eure eigenen Bilder im Kopf und das macht euch reich.“ Diese Botschaft zog sich durch die gesamte Veranstaltung und wurde von Armin Pongs nicht zuletzt durch seine eigene Biographie bekräftigt. Denn, wenn er Kinderbücher schreibt, bringt er einfach seine inneren Bilder auf Papier. 17 Bücher hat der 45jährige schon geschrieben. Armin Pongs kommt aus Prien am Chiemsee und lebte dort in direkter Nachbarschaft zum berühmten Kinderbuchautor Otfried Preußler. Dieser hatte ihn durch eine Lesung in jungen Jahren zur Schriftstellerei gebracht.
Auf einfühlsame und kindgerechte Weise las der Autor aus seinem Buch „Krokfil, der Traumländer“ vor. Dabei zog der Autor seine junge Zuhörerschaft sehr geschickt in die Handlung mit ein. So mussten die Schüler immer wieder Aufgaben lösen oder wurden durch kleine Bewegungsphasen motiviert. Die Kinder zeigten sich begeistert und hingen dem Vorleser  förmlich an den Lippen. So muss eine Lesung sein. Ein großes Bravo an diesen Autoren.
Gegen Ende blieb noch Raum für die Fragen der Kinder, die Herr Pongs geduldig beantwortete. Abgerundet wurde die Lesung durch das gemeinsame Singen des Liedes „Lesemillionär“, welches vorab schon in der Schule eingeübt worden war. Beim Hinausgehen versprachen die Kinder dem Schriftsteller, in Zukunft weniger Fernsehen zu schauen und dafür mehr zu lesen.






Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok