Die Klasse 3 ist am Start – großer und großartiger Ausflug nach Stuttgart ins Theaterhaus

Gezeigt wurde ein musikalisches Hörspiel nach dem Märchen „Frau Holle“ der Gebrüder Grimm. Das Märchen war gespickt mit interessanten Effekten und Überraschungen. Bemerkenswert war, dass Frau Holle insgesamt von einer Sängerin und zwei Sängern verkörpert wurde. Auch einen Goldmartin und einen Pechmartin gab es. Als der Goldmartin die Betten schüttelte, leuchtete eine Discokugel weiß auf und verzauberte die Kinder mit dem Schnee-Licht. Der Pechmartin und seine Stiefmutter hatten Handys, mit denen sie ständig Fotos schossen. Als Belohnung für den Goldmartin wurde eine Konfettikanone abgefeuert. Bei zwei Liedern sangen die Kinder lautstark mit. Die einstimmige Meinung: Das Märchen wurde gekonnt ins Moderne übertragen und war trotzdem nicht verfremdet. Weiterlesen

Welttag des Buches 2024

Am Donnerstag, den 18.04.24, empfingen wir unseren Gast aus der Buchhandlung Althengstett. Im Rahmen des Projekts „Welttag des Buches“ trafen wir Frau Präger in der Schulbücherei.
Mit einem Quiz in literarischer Umgebung besprachen wir mit Frau Präger die wichtigsten Fakten rund um das Thema Buch. Am Ende bekam jedes Kind ein eigenes Buch geschenkt. Dieses handelt von einer Glücksagentur. Wir sind gespannt, wohin uns dieses Buch mit seiner Geschichte führen wird und bedanken uns herzlich bei Frau Präger für Ihren Besuch an der SGS!

Brettspielangebot nach der Lernzeit

Bis zu den Osterferien gab es montags ein Angebot, um Brettspiele miteinander zu spielen.

Neben den Spielregeln ist vor allem ein faires Miteinander im Spiel wichtig.

Als Lieblingsspiel kristallisierte sich schnell der Klassiker „Monopoly“ heraus. Aber auch kleine Spiele wie „Lotti Karotti“ oder gemeinsam puzzeln machte den Schülern viel Spaß mit ihrem AG-Leiter Rafael Günthner. Die einstimmige Meinung zum Nachmittagsangebot war „10 von 10 Punkten“!

 

 

Fahrradtag für alle Klassen

Am letzten Tag vor den Osterferien fand für alle Kinder der SGS ein Fahrradtag statt, der diesmal wieder von der Schlehengäuschule selbst organisiert wurde.  Zunächst mussten noch einige Helme richtig eingestellt werden und dann ging es in kleinen Gruppen los. An verschiedenen Stationen trainierten die Schüler den sicheren Umgang mit ihren Fahrrädern. Langsam fahren ohne die Füße von den Pedalen zu nehmen, über eine Wippe fahren, einen Slalomparcour bewältigen ohne Hütchen plattzufahren, Klammern mit einer Hand von einer Schnur abnehmen und wieder im Fahren dranstecken und der Schulterblick waren ebenso Übungsfelder wie die Hände vom Lenker zu nehmen oder seitlich zu rollern. Eine Vollbremsung und das davorige zügige Anfahren war eine Herausforderung für manches Kind. Weiterlesen

Ausflug zum EnBW-DTP-Pokal

Am 15. März 2024 ging es für beide vierten Klassen der Schlehengäuschule nach Stuttgart. Das Ziel war der EnBW-DTP-Pokal, der in der Porsche-Arena stattfand. Durch den aktuellen Bahnstreik, erwies sich die Fahrt spannender als sonst. Dennoch meisterten wir jede Etappe gemeinsam mit Erfolg!

Verschiedene Länder traten in der Arena gegeneinander an. Dabei waren z.B. Deutschland, Schweiz, Österreich und Australien. Es waren ein Pauschenpferd, ein Sprungtisch, ein Spannstufenbarren und auch Ringe aufgebaut, an denen die verschiedenen Nationen gegeneinander antraten. „Mich hat es sehr beeindruckt, wie die Turner sich bewegt haben!“, so das Zitat eines Schülers. Weiterlesen

Drei Tage Vorlesewettbewerbs-Marathon

Vom Vorentscheid, über das Halbfinale ins Finale. Sechs Schüler aus den verschiedenen Klassenstufen traten mit ihren selbstgewählten Texten gegeneinander an. Schon der Vorentscheid und das Halbfinale waren spannend und nicht immer gewannen die Vorlesenden, von denen man es vermutete. Viele Kinder hatten sich sehr gut auf den Wettbewerb vorbereitet. Auf der Bühne kamen noch die Aufregung, das Mikrofon vor dem Mund und andere ungewohnte Dinge hinzu. Das haben alle Schüler gut bewältigt und Mut bewiesen! Auch die Erstklässler, die noch nicht lange lesen. Weiterlesen

Würzgrundlage „Gsälz“

Was erstmal seltsam klingt, wird in der Koch-AG allen schnell klar und logisch. Im schwäbischen Wort „Gsälz“ steckt es schon mit drin: das Wort Salz.

Ursprünglich machte man viele Lebensmittel mit Salz haltbar. Auf dem Kochplan steht aktuell, dass die Kinder eine Tomatensoße kochen lernen. Da Zwiebeln schneiden ein eigenes, oft tränenreiches Thema ist, bringt die AG-Leiterin Frau Prießnitz ihr eigenes „Gsälz“ mit, das hauptsächlich aus Gemüse und Salz besteht! Weiterlesen

Vorstellung der Aurelius-Singschule Calw

Eine besondere Mitmachmusikstunde erlebten die Erstklässler mit Herrn Levacher, einem Vertreter der Aurelianer. Er selbst ist schon seit vielen Jahren bei den Aurelianern und mittlerweile professioneller Sänger. Nach einer Klärung, welche verschiedenen Arten von Chören es gibt, was ein Stimmbruch ist und wo der Chor oder Solisten der Aurelianer schon in Deutschland und im Ausland mitgewirkt haben, ging es an praktische Übungen. Weiterlesen